Fitness Lifestyle und Ernährung
Fitness Lifestyle und Ernährung



Fitness Lifestyle und Ernährung

  Startseite
    Tips & Tricks
    Low Carb Rezepte
    Ernährung & Co
    Motivation
    Rezepte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    dancinginderkueche
    - mehr Freunde




  Links
   Folgt mir auf Facebook




  Letztes Feedback
   19.04.16 11:55
    swiss replica wa
   17.08.16 00:37
    Das hört sich super leck



http://myblog.de/fit-nini

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Hallo Ihr Lieben, Ich heiße Nini (Nadine) bin 30 Jahre und lebe zusammen mit meinem Mann und meinen beiden Katzen im wunderschönen Köln. Ich liebe Sport und gesunde Ernährung. Da ich von Freunden und Bekannten immer wieder um Rat und Tips gebeten werde habe ich mich entschlossen diesen Blog zu gründen. Hier möchte ich euch mit Tips, Rezepten, Beistand und Motivation zur Seite stehen und euch den Fitnesslifestyle etwas näher bringen Denn JEDER kann schlank, fit und gesund werden!

Alter: 32
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
War ich ein richtiges Moppelchen

Wenn ich mal groß bin...:
Groß werde ich wohl nicht mehr... Aber mit Sicherheit noch stärker 💪

In der Woche...:
Sind 4-5 Trainingseinheiten Pflichtprogramm 🏋🏻

Ich wünsche mir...:
Stetiges weiterkommen 🎽🏆🏅

Ich glaube...:
an Sport und eine gesunde, ausgewogene Ernährung!
🏋🏻🏊🏻🍎🍌🍆🌶🧀🍗

Ich liebe...:
Sport, Essen, meinen mich immer unterstützenden Ehemann und meine beiden Samtpfoten 💕



Werbung



Blog

Low Carb Möhren Brot

Heute hab ich ein sehr schnelles Rezept für ein leckeres Low Carb Möhren Brot für euch.

Ihr könnt ganz einfach alle Zutatwb in eine Küchenmaschine geben oder wenn Ihr von Hand rührt einfach die Möhren vorher raspeln.

Das Brot ist nicht nur schnell zusammengerührt sondern auch recht fix gebacken.

Während bei den meisten Broten die Backzeiten bei 45 min / 1 Std. liegen, ist dieses hier in sage und schreibe 30 min. fertig 😊.

Zutaten:

3 mittelgroße Möhren (geraspelt für "Handrührer", in großen Stücken für die Küchenmaschine)

4 Eier

100g Creme fraiche light (ich hatte heute mal das mit Kräutern genommen was nochmal einen würzigeren Geschmack gab aber das ganz normale geht auch)

60g Mandelmehl

2 EL Flohsamenschalen

80g Sonnenblumenkerne

2 TL Backpulver

1 TL Xucker

eine Prise Meersalz

ein paar Kerne, Haferflocken o.ä. zum drüberstreuen

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Alle Zutaten zu einem Teig anrühren und (am besten mit einem Teigschaber) in eine gefettete Kastenform geben (ich verwende immer Silikonformen da kann ich mir das fetten sparen 😉.

Mit einem feuchten Messer das Brot der Länge nach einritzen und mit Kernen etc. bestreuen.

Ab damit in den Backofen für Ca. 30 Min.

Das Brot abkühlen lassen und erst dann aus der Form lösen.

Lasst es euch schmecken 🍞

15.6.16 08:57


Bulletproof Kaffee mal anders

Gott sei Dank hat der Hype um den sogenannten "Bullet Proof Coffee" genauso schnell wieder abgenommen wie er entstanden ist.

Denn seien wir mal ehrlich, 1 Löffel pure Butter und ein Löffel Kokosfett im Kaffee sollen uns beim Abnehmen helfen???

Zugegeben könnte es bei dem ein oder anderen klappen das diese "Mischung" ein Sättigungsgefühl hervorruft aber gerade am Morgen sollen wir doch ein gesundes Frühstück zu uns nehmen um Kraft für den Tag zu haben!

Anders sieht es bei der folgenden Mischung aus:

1-2 TL Zimt

3/4 Tasse Kokosöl

1/2 Honig (am besten naturbelassen)

Alles drei Zutaten gut vermengen und in ein sauberes, gut verschließbares Gefäß geben (z.B. ein Marmeladenglas).

Davon jeden Morgen einen gestrichenen TL in den heißen Kaffee rühren.

Was uns das bringt?

Erwartet keine Wunder!

Diese Mixtur lässt weder eure Pfunde purzeln ohne das Ihr was dafür tun müsst, noch gleicht sie einen ungesunden Lebensstil wieder aus!

Aber die positiven Eigenschaften der Zutaten sind wie folgt:

ZIMT

enthält wertvolle Antioxidanten und entzündungshemmende Wirkstoffe gegen Infektionen

reguliert den Blutzuckerspiegel

gibt dem Kaffee ein tolles Aroma

KOKOSÖL

ist zwar pures Fett, gehört aber zu den gesunden Fetten die unser Körper braucht

Kokosöl wird anders abgebaut als herkömmliche Fette, es wandert quasi direkt in die Leber statt sich als Fettzelle auf euren Hüften niederzulassen (das bedeutet nicht das Ihr jeden Tag ohne Ende Kokosöl "schlürfen" dürft, denn auch hier zählt am Ende des Tages die Kalorienbilanz)

es hilft den Stoffwechsel anzuregen und fördert so die Fettverbrennung (auch hier gilt dennoch, weniger ist mehr)

Es gibt sogar regelrechte Kokosöl-Kuren wo jeden Morgen ein Löffel Kokosöl eingenommen wird.

Es steigert das allgemeine Wohlbefinden und verbessert das Haut- und Haarbild

HONIG

enthält zwar Zucker, aber auch reichlich Nährstoffe wie Eisen, Phospor, Zink und Calcium

Hinzu kommen noch zahlreiche Vitamine welche den guten Cholesterinspiegel erhöhen und das Herz stärken

somit wird der Verdauungsprozess zwischen Zucker und Nährstoffen in der Waage gehalten

Ihr seht diese Mixtur vollbringt keine Wunder, aber besitzt durchaus positive Eigenschaften und verleihen eurem Kaffee ein leckeres Aroma.

Versucht es einfach mal

4.5.16 06:55


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung